Stand September 2017

Am 5. September hat unsere Dora Peraspera vom Wasaland nach Uros Perasperaadastra einen einzigen schwarzen Doggenrüdenwelpen geboren. Mama und Sohn Cassius sind wohlauf. In 79 Würfen ist es das 4. Mal dass wir nur einen Welpen im Wurf haben. Wir sind dankbar was uns die Natur schenkt und freuen uns riesig über Cassius. 1967 stellten wir zum ersten Mal aus, das Ergebnis war damals nicht berauschend. Fünfzig Jahre später dürfen wir uns, wie so oft in den vielen Jahren, an schöne Ausstellungs- erfolge freuen: Xsally wurde Holländische und Schweizer Siegerin, Xelana Russische sowie Belaruss Siegerin und Brutus, Zara, Zofia, Russia und Ben-Merlin gewannen dieses Jahr erste Preise. Noch mehr freuen uns aber die vielen positiven Rückmeldungen von unseren Doggenbesitzern und über die Anzahl von alten uns sehr alten Deutschen Doggen aus unserer Zuchtlinie. Ende November planen wir unsere Xelana Perasperaadastra mit dem schwarzen Europasieger und Multi-Champion Verdi Perasperaadastra zu belegen. Beide verfügen über ein sehr angenehmes und sicheres Wesen und verkörpern den von uns gewünschten Typus in hohem Masse. Wenn Sie sich für unser Zuchtprogramm interessieren oder einem Welpen einen guten Lebensplatz bieten möchten, so können Sie uns gerne kontaktieren:
Michael Neugel, Tel. 079 124 60 44 oder michael.neugel@ag.ch



Unser Jan Rudolf mit Cassius Perasperaadastra

 

Willkommen in der ältesten Deutsche Doggenzucht der Schweiz.

50 Jahre Deutsche Doggen
47 Jahre Zucht Peraspetaadastra

Hundezucht ist ein emotionales Thema
Züchter-Interview mit M. Neugel in
Hunde 1/16, Zeitschrift der Schweiz. Kynologischen Gesellschaft SKG

Titelbild Zeitschrift «Unsere Deutsche Dogge»
Ausgabe März 2016

Titelbild Zeitschrift «Unsere Deutsche Dogge»
Ausgabe September 2012

Züchterportrait Russland

Abschied von der Albert-Heim-Stiftung
Züchter-Interview mit M. Neugel in
Hunde 9/12, Zeitschrift der Schweiz. Kynologischen Gesellschaft SKG

Verantwortung hört nicht nach Verkauf
des Welpen auf

Züchter-Interview mit M. Neugel / A. Schortinghuis in Hunde 1/11, Zeitschrift der Schweiz. Kynologischen Gesellschaft SKG

Uros
Uros Perasperaadastra im Alter von 6,5 Jahre.

Ben und Dora
Unsere Schweizer Sieger Ben Espera und Dora Peraspera vom Wasaland mit unserem Hundeliebling Jan Rudolf, Dora sollte nach Bens Halbbruder Uros im September unseren nächsten Wurf der 15. selbstgezüchteten Generation bekommen.

Xelana und Verdi
Xelana und Verdi Perasperaadastra zwei typische Perasperaadastra-Doggen


Verdi
Multichampion Verdi Perasperaadastra


Verdi
Multichampion Verdi Perasperaadastra

Askan
Askan Perasperaadastra im Alter von einem Jahr

Xelana
Xelana Perasperaadastra verkörpert das angestrebte Zuchtziel weitgehend

Ben
Ben Espera von Wasaland, stolzer Vater von fünf Würfen

XSally
Xsally Perasperaadastra bekam am 13.3.16 das BOB in Offenburg.

Xelana
Xelana Perasperaadastra verkörpert den Perasperaadastratypus.

Verdi Perasperaadastra
Stolzer Europasieger 2015 von Oslo: Verdi Perasperaadastra
und nun auch Norwegischer und Internationaler Champion.

Una-Wilma Perasperaadastra
Una-Wilma Perasperaadastra

Seit 1966 haben wir Deutsche Doggen und seit 1970 züchten wir aus reiner Liebhaberei Deutsche Doggen in Blau und Schwarz.

Zucht nach
Ehrenkodex
des SCDD-SKG


Über den beschwerlichen Weg der Fremdzucht zur Inzucht und zur heutigen Linienzucht haben wir seit 1970 eine eigene Zuchtlinie aufgebaut. Ziel war es einen eigenen Typus zu züchten, wobei Gesundheit, Langlebigkeit und ein guter Charakter immer die ersten Selektionsgrundlagen waren und sind.

Mit Kingo Perasperaadastra und Zorro Perasperaadastra züchteten wir zwei der bekanntesten Zuchtrüden und diese beiden Rüden bilden die Basis für alle von uns gezüchteten Deutschen Doggen. Wir haben bis anhin 76 Würfe mit über 400 Deutsche Doggen gezüchtet und befinden uns derzeit in der 14. Perasperaadastra Generation. Seit 1970 haben wir eine eigene Zuchtlinie und haben keine Vorbilder mehr.

Wenn ich in die Vergangenheit schwebe, so war der Kauf unserer ersten Dogge im Zwinger von Cent-Soucis der Frauen Magda Berger und Grete Koch sehr beeindruckend und ihre Zuchtform die sie von 1930 bis 1987 betrieben sehr interessant. Nicht von ungefähr suchten wir unsere Stammhunde als Nachkommen von Champion Ike v.Cent Soucis aus und der letzte Cent-Soucis-Wurf waren Enkel unseres Champions Zorro Perasperaadastra.

Wenn Sie mehr über unsere Zucht und unser Zuchtprogramm wissen wollen so konnen Sie mir unter Email. : michael.neugel@ag.ch
eine Nachrichte senden. Ich freue mich Sie bald kennen zu lernen und wünsche viel Spass im Leben und mit den Deutsche Doggen. Michael Neugel

Web by www.margenis.com